Tiefgaragensanierung | Leonberg

Kraft SanTec GmbH

Projektinfo

In diesem Bauvorhaben gibt es jeweils Tiefgaragenhalbgeschosse mit einem Gefälle zur Mittelwand der Tiefgarage. Die Oberflächen sind mit einem Asphalt versehen. Aufgrund des Gefälles zur Mittelwand ist diese stark mit Chloriden belastet und muss im laufenden Betrieb saniert werden. Hierzu wird jeweils die restliche Tiefgarage mit einer Schutzwand abgetrennt und es erfolgt ein anschließender Hochdruckwasserstrahlabtrag sämtlicher, mit Chlorid belasteten Flächen (bis ca. 2-3 m von der Mittelwand in die Tiefgarage hinein). Anschließend wird Bewehrung - wo erforderlich - ergänzt und anschließend frisch betoniert. Ebenso muss die Mittelwand partiell abgetragen und mit Spritzbeton neu aufgebaut werden. Auch hier ist teilweise partiell die Bewehrung zu erneuern. Unterhalb der jeweiligen Deckenflächen befinden sich entsprechende Unterzüge, die in die Mittelwand einbinden. Auch diese entsprechend abgestützt, an den Köpfen freigelegt, saniert und mit Spritzbeton ertüchtigt. Decken und Wände erhalten eine abschließende PCC-Spachtelung.

71229 Leonberg

Leistungen

  • Beton
  • Parkierungsanlagen-Sanierung
  • Markierungen

Branchen

  • Wohnungswirtschaft
  • Dienstleistungen, Verwaltung

2016