Kleyerstraße | Zackenputz | Frankfurt

Kraft GmbH Offenbach

Projektinfo

In der Frankfurter Kleyerstraße errichtete die Mainova AG ein neues Umspannwerk. Mit dem Neubau reagierte die Mainova auf den zunehmenden Energiebedarf der Rechenzentren in Frankfurt. Für das Gebäude stellte die Telehouse Deutschland GmbH der Mainova ein rund 1.200 Quadratmeter großes Grundstück zur Verfügung. Ca. 12 Millionen Euro investierte der regionale Energiedienstleister in der ersten Ausbaustufe. Das Umspannwerk soll 2016 in Betrieb gehen. Rechenzentren machen schon heute 20 Prozent des Stromverbrauchs Frankfurts aus. Angesichts der zunehmenden Digitalisierung steigt ihr Bedarf weiter. Die Sicherstellung einer ausfallfreien Stromversorgung ist daher für die Rechenzentrumsbetreiber unabdingbar. Im Umspannwerk (UW) Kleyerstraße wird der Strom mit einer Spannung von 110.000 Volt auf 30.000 Volt transformiert. Die Kraft GmbH Offenbach wurde mit der Ausführung eines Oberputzes als Zackenputz beauftragt. Dadurch erhält die Oberfläche eine lineare geometrische Struktur, die der Fassade eine überraschende Lebendigkeit und im wechselnden Tageslicht kreative Effekte verleiht.

60326 Frankfurt

Leistungen

  • Malerarbeiten außen
  • Außenputz

Branchen

  • Industrie, Produktion

2016