Leistungen - Ausbau
Ausbau

Kontakt

Ausbau

Der Bereich Innenausbau oder kurz Ausbau umfasst alle Baumaßnahmen, die nicht zum Rohbau, also zur Errichtung der Gebäudehülle (beziehungsweise der tragenden Bauteile), oder der Haustechnik gehören.

Üblichweise umfassen sie die Fußboden-, Decken- und Wandbekleidungen wie zum Beispiel: Estriche, Bodenbeläge (Parkett, Teppich, PVC-Bodenbeläge und andere), Innenputze, Naturstein- und Fliesenarbeiten oder auch Zimmertüren.

Auch funktionale Systeme gehören zum Innenausbau, wie zum Beispiel der der Einbau von

  • Akustiksystemen (zur Verbesserung der Schallsituation innerhalb einzelner Räume, Stichwort "Echo-Effekt, Luftschall),
Weiter lesen
  • Schallschutzsystemen (zur Verbesserung der Schallübertragung zwischen einzelnen Räumen, Stichwort Körperschall), der Einsatz von
  • Brandschutzsystemen (zur Abtrennung einzelner Brandabschnitte in Gebäuden oder speziell zu schützender Bauteile wie Tragwerk, Leitungen und anderer) und die Unterteilung von Räumen mittels
  • Trockenbauwänden oder Systembauwänden aus Glas oder Holzwerkstoffen (gleichlautend auch für Trockenbaudecken und -böden).

Im "Baujargon" spricht man üblicherweise nur beim Einbau konstruktiver Bauteile (Decken, Wände, Böden) vom "Ausbau", während Fliesen, Bodenbeläge oder Malerarbeiten eher zur dekorativen oder nutzungsorientierten Oberflächengestaltung gehören.

Der Ausbau kann sowohl in Nassbauweise als auch in Trockenbauweise erfolgen; aufgrund der schnellen Nutzbarkeit und sehr modularen Bauweise haben sich in den letzten Jahren die Trockenbaukonstruktionen deutlich durchgesetzt.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Rubriken:

Schließen