ARTA - Die Marke im Handwerk

Wissenswertes

ZDF Sendung vom 25.11.2013 zum Thema "Unsichtbare Wohngifte"

Einen interessanten Beitrag zum Thema "Unsichtbare Wohngifte" sendete das ZDF im Rahmen seiner Sendereihe „Volle Kanne“ am 25.11.2013.

Weiterlesen …

Kathodischer Korrosionsschutz für sichere Betonbauten

In vielen Tiefgaragen und Parkhäusern mit Stahlbeton lauern wahre Zeitbomben, die den verantwortlichen Immobilienbesitzern in den meisten Fällen nicht bewusst sind.

Weiterlesen …

"Welt der Wunder" Sendung vom 17.02.2013 zum Thema "Wärmedämmung"

Einen interessanten Beitrag zum Thema WDVS sendete RTL2 im Rahmen seiner Sendereihe „Welt der Wunder“ am 17.02.2013 u. a. zum Thema Brandschutz.

Weiterlesen …

Weiterführende Informationen

Der ARTA Wärmedämmrechner

Mit dem ARTA Wärmedämmrechner ermitteln Sie schnell und einfach Ihr Einsparpotenzial durch ein Wärmedämmverbundsystem an der Fassade. Zum Rechner

Produkte auf Silikatbasis

Robuste Gestaltungsmöglichkeit

Schloss Mannheim

Silikatfarben umgibt ein Mythos von hochwertiger Gestaltung und Unverwüstlichkeit. Sie wurden ursprünglich entwickelt, weil die wunderbaren Kalkfresken, wie man sie aus Kirchen und Patrizierhäusern im warmen Süden Europas kannt, nördlich der Alpen nicht haltbar waren.

Augen auf bei der Produktqualität

Silikatfarbe

Es sollten nur qualitativ hochwertige Produkte zum Einsatz kommen, die der Norm entsprechen. Ansonsten besteht die Möglichkeit, dass nicht normgerechte Silikatfarben ausgasen und eventuell die Gesundheit belasten.

Zweikomponentige Systeme mit einmaliger Haltbarkeit

Beim Trocknen verbindet sich die Silikatfarbe unlösbar mit mineralischen Untergründen. Dieser Vorgang wird auch Verkieseln genannt. Dabei wird die Farbe nahezu so hart wie Glas und weitaus härter als Kalk. Wie Kalk sind Silikatfarben hoch alkalisch, gut durchlässig für Wasserdampf und beinhalten keine Topfkonservierer. Die zweikomponentigen Farben werden selbst von sensibilisierten Menschen vertragen, die bereits durch Chemikalien beeinträchtig wurden.

Gut zu verarbeiten

Die ab 1960 entwickelten Dispersions-Silikatfarben sind einfach zu verarbeiten und daher günstiger. Ihre Wasserdampfdurchlässigkeit ist ein wichtiger Grund für ihre zunehmende Verarbeitung in Innenräumen. Sie sind gesundheitlich eine gute Wahl, brennen nicht und sind schimmelwidrig.

ARTA Management für das Handwerk GmbH & Co.
Eglosheimer Str. 40
Ludwigsburg , Baden Württemberg , 71636 Deutschland
+49 (0)7141 44 40 - 0